• aytano

"KUNST KOMMT VON KÖNNEN"

Aktualisiert: 31. Aug 2020

Über mein Kunst : ECE


Meine Gefühle versuche ich mit Hilfe der bildenden Kunst zum Ausdruck zu bringen. Meine Arbeit betrachte ich als zeitgenössische Dokumente, die die Menschen in der Zukunft sich an die Vergangenheit erinnern lassen. Sie sollen ein kleiner Beitrag zu Völkerverständigung sein.

Ein Künstler kann in seiner Arbeit nur das ausdrücken, wozu ihm die Epoche, in der er lebt, die Möglichkeit gibt. Er darf sich in seinem eigenen Leben nicht zu sehr von anderen Menschen unterscheiden. Je enger und bewusster die Verbindung zu ihnen ist, desto besser kann er den richtigen Weg sehen und ihn darstellen. Zuerst muß der Künstler sich selbst gegenüber ehrlich sein, dann kann er auch mit seiner Kunst der Gesellschaft gegenüber ehrlich sein. Die Werke des Künstlers sollen die gesellschaftlichen Verhältnisse in gesunden, ästhetischen Formen aufzeigen, so dass sie von den anderen gesehen und aufgenommen werden.




1980 in dem Buch ” Zu Hause in der Fremde”

1980 in der Literaturzeitschrift DIE HORN, Nr. 120

1981 in STERN, Heft 46

1983 Februar, im SWF-Fernsehen

1984 in dem Buch “Sie haben mich zu einem Ausländer gemacht”, Rotfuchs Verlag

Mitglied des BBK-Künstler-Verein Düsseldorf

Mitglied des SAV-DER Türkischer Künstler-Verein

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2023 Galerie Morgen. Erstellt mit Wix.com

Lindenstraße 507 - 10555 Berlin

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean

impressum     datenschutz     AGB