1972  Prof. Gerhard Richter hat mich Kunstakademie Düsseldorf aufgenommen.

Ich war zwei Semester bei Ihm. In zweite Semester Malte ich Ein Paar Bilder Richtung Fotorealist. Besonders  bei meine zweite Bild war meine eigene Porträt. An dem Tag sah ich meine Freundin ging mit mein Beste Freund ins Kino. So durch die Wut wollte ich das Bild mit eine Tapeten Pinsel  zerstören. Aber es  wunde ein neue art Malerei und Richtung.

Weil gerade Olympiade in München War. Ich malte ein Paar Sportler und Bale Bilder.

Als, G.Richter diese Bilder Sah, er meinte  , Ich würde Ihn Kopieren!..

Ich hatte bis diese Zeitpunkt nie von Richter Bilder gesehen gehabt. Er glaubte mir nicht.  Er brachte nächste Tag ein Katalog von sich.

Als, ich die Bilder Sah war ich total erstaunt .Tatsächlich Technik war gleiche.

Er grinste ! und Sagte;  Sie können Bilder Malen ,ich könnte Unterschreiben, so können wir gut Geschäft machen.

Das War natürlich als Scherz gesagt.

Ich sagte; Wie alt sind Sie Herr Richter?

Er Sagte ; 46

Ich Sagte; Ich bin Jetzt 21 Jahre, Können Sie vorstellen ? Wenn Ich 46 Bin wie ich malen werde?

Er Sagte Fotorealismus am ende. Man kann nicht Was neues Machen, Sonst würde er selber  weiter machen. Daher malte er Diese Zeit Farbtafel Bilder.

Wegen diese Kleine Eifersucht , wechselte ich meine Klasse und Ging Prof.Klaus Achenbach.

Ich wurde in sechste Semester Meisterschüler.

Kunstakademie Direktör Prof.Norbert Krike   Kaufte für Akademie Samlung ein Bild von mir.

IMG_1069
533fcefe-c67d-4bd5-9e64-f1ea521982b5
IMG_1049
IMG_1048
601BAF8C-E4D0-4489-9B64-40F036BC5FD2_1_2
P1020959
P1030035
P1030036
P1020996
P1020993
P1020923
P1030006
P1020895
cdc8e6c6-f768-4385-8300-cb05ff85e9ef
P1020893

© 2023 Galerie Morgen. Erstellt mit Wix.com

Lindenstraße 507 - 10555 Berlin

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean

impressum     datenschutz     AGB